Street Art & karLa E.
  Startseite
    NACHDENKEN
    SCHATZKAMMERN
    STRAßE & ALLTAG
    WISSENSWERTES
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Daily Dose of Street Art
   galerie urbanes leipzig

   28.05.17 09:29
    Hallo, dein Blog ist su

http://myblog.de/kunststadtdunst

Gratis bloggen bei
myblog.de





Löffelfamilie und Straßenkunst

Die Leipziger Feinkost

Mitten auf der Karl-Liebknecht-Straße (LeipzigerInnen nennen sie liebevoll Karli.), zwischen Volkshaus und Südplatz, steht es. Das alte Gelände der Leipziger Feinkost, welches eine wahre Fundgrube für Street Art ist. Dort wo heute eine Explosion an Kreativität und Ideen zu sehen ist, wurde 1879 eine Brauerei errichtet. Ende der 1920er Jahre war Ende im Gelände. Der Brauerreibetrieb wurde fortan für die Konserven- und Nahrungsmittelproduktion genutzt. Auch ein Restaurant und ein Tanzsaal fanden auf dem Areal einen Platz. Nach Kriegsende übernahm der Staat den Betrieb. Der Volkseigene Betrieb Feinkost nutzte das gesamte Gelände zur Konservenproduktion. Im Jahr 1973 wurde das heutige Markenzeichen der Feinkost, eine bekannte Leuchtreklame „Löffelfamilie“ installiert.



Im Zuge der Wende stellte auch der VEB Feinkost seinen Betrieb ein.1993 wurde die „Löffelfamilie“ samt Feinkost-Areal zum Kulturdenkmal erklärt und steht seither unter Denkmalschutz.

Heute befinden sich auf dem Gelände, ein buntes Sammelsurium an Läden und Büros. Zu dem finden zahlreiche Veranstaltungen statt, wie Floh- und Streetfood–Märkte, Partys oder Sommertheater und –Kino.

Aber genug von Geschichte. Und zum eigentlichen Thema. Die Kunstwerke!



















24.5.17 11:35
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung